Select Language: DE
your account
0

 
0

Order & Delivery Update : All Swanson Europe's orders are processed on time. Delivery takes 2 business days
All Orders Are Shipped From European Union | Extra Charges DO NOT Apply | Orders Are Customs Free | Direct Delivery To Your Door




Stärkung des immunsystems

Ralph Waldo Emerson konnte nicht genauer die Lebensprioritäten bewerten. Gesundheit und Wohlbefinden sind viel mehr wünschenswert für die meisten Menschen als ein solides Bankkonto. Aber die durch das moderne Leben angebotenen Möglichkeiten zielen verräterisch gegen Erreichung dieses Ziel und wir können den Schluss machen, dass die gute Gesundheit überhaupt unmöglich ist. Denken Sie noch einmal! Sicherlich können wir nicht eine gute Gesundheit kaufen, aber wir können dieser näher kommen, wenn wir genug Wissen und Disziplin haben, welche dann riesige Dividenden zahlen werden.

Kleine Dinge führen zu großen Unterschieden

• Gedämpfter Brokkoli.  Aus einer Spanischen Studie ergab sich, dass die Mikrowellen bis zu 97% der Flavonoide in diesem wunderbaren Gemüse zerstören, worauf eigentlich seine immunschützenden Eigenschaften zurückzuführen sind.

• Fügen Sie frisches Knoblauch zu den Gerichten nach dem Kochen hinzu, da die Wärme seine nützlichen Eigenschaften reduziert. Die Verbindungen im Knoblauch werden seit langem zur Stärkung des Immunsystems verwendet. Außer des Allicin-Gehalts ist Knoblauch reich an dem mächtigen Mineral Germanium.

• Vermeiden Sie Zucker soweit möglich, da er das Immunsystem unterdrückt.

• Treiben Sie Sport. Das stimuliert eigentlich die Zellen, die die natürlichen Mörder sind. Andererseits schwächt das Übertraining das Immunsystem, so seien Sie immer noch gemäßigt.

• Pflegen Sie eine gute Mundhöhle - das ist kein Witz! Die gute Zahnpflege und regelmäßige Spülung mit speziellem Mundwasser fördern ein gesundes Immunsystem.

• Entfernen Sie sich von Ihren Freunden nicht. Auch wenn es manchmal scheint, dass unsere soziale Aktivität uns erschöpft, Studien zeigen, dass es zu einer besseren und starken Gesundheit führt. 

• Nehmen Sie sich Zeit für Schlaf. Dies ist die Zeit, wenn Ihr Körper die Nährstoffe aus der Nahrung im Laufe des Tages aufnimmt und sie in chemischen Substanzen des Immunsystems umwandelt. Sparen Sie nicht daraus, aber der Schlaf muss mindestens acht Stunden pro Nacht dauern.

A-Z Nahrungsergänzungsmittel für Immunität

• Acidophilus - aus einer neuesten Studie ergibt sich, dass das Immunsystem stark abhängig von der Gesundheit des Magen-Darm-Trakt ist, und daher gibt es nichts Besseres als der Probiotikum Acidophilus.

• BioDIM- Der Diindolylmethane (DIM) ist eine im Gemüse wie Brokkoli und Blumenkohl enthaltene chemische Verbindung, welche erhebliche Stärkung des Immunsystems durch Erhöhung der Aktivität der Glutathion-S-Transferase ermöglicht. Es hilft auch die überschüssigen Mengen von Östrogen sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu metabolisieren.

• Chlorella - Die Chlorella-Zellwand hat eine Struktur, der sie ihre immunstützende Eigenschaften verdankt. Die Zellwand von Chlorella besteht aus komplexen Polysacchariden und eine Reihe von japanischen Studien hat gezeigt, dass sie deutlich die Produktion von Interferon fördern kann. Chlorella hilft auch so ein Niveau von pH-Wert im Körper aufrechtzuerhalten, das die ordnungsgemäße Funktion des Immunsystems fördert.

• Kolostrum - Es enthält zehn wichtig für das Immunsystem Substanzen wie Immunglobuline, Lactoferrin, Zytokine und prolinreiche Polypeptide.

• Echinacea - Dieses Kraut wird als besonders wirksam bei Problemen mit der oberen Atemwege anerkannt. Es fördert die Aktivität der Makrophagen, die der Vorderfront der Verteidigung des Immunsystems sind.

• Holunder - Er wird seit Jahrhunderten verwendet, weil er wirklich funktioniert. Der Holunder aktiviert das Immunsystem durch die Förderung der Produktion von Zytokinen, die kleine von Immunzellen sezernierten Proteinmoleküle sind.

• IP-6 - Deutlich verbessert die Zellaktivität - natürliche Mörder, was zu einem starken Immunsystem führt.

• Pilzen - Sie erhöhen auch die Aktivität von Zellen - natürliche Mörder. Sie pflegen für die T-Zellfunktion. Suchen Sie nach Maitake, Shiitake und Reishi, oder eine Kombination aus allen drei.

• Olivenblattextrakt - ein Kraut vom Altertum, das an Popularität wegen seiner wundersamen Fähigkeiten gewinnt. Als vom Kopf zu Fuß wirkender Antioxidans ist er einzigartig in seiner Vielseitigkeit. 

• Vitamin C - Es trägt zur Produktion von Interferon bei, das die Immunreaktion verstärkt, und dies hilft zur Herstellung vom Körper von Thyroxin - ein Hormon, das die Wirkung von T-Zellen beschleunigt.

• Zink - ist von wesentlicher Bedeutung für die Gesundheit des Immunsystems. Es regelt die Proteine, die die Expression der Gene bestimmen, so dass die Zellen vollständig reproduzieren. Der Stress erschöpft schnell den Zinkspiegel in den Geweben.

This site uses cookies. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.   I agree